0 0

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Für alle Geschäftsbeziehungen mit GastroCare Deutschland - Stephanie Aghaschahi - Wolfskuhle 5 - 59939 Olsberg, nachfolgend kurz " GastroCare", gilt ausschließlich die jeweils aktuellste Fassung dieser Bedingungen. Andere Geschäftsbedingungen werden nicht akzeptiert, dieser Hinweis gilt bereits als Widerspruch. Die Haftung von GastroCare wird auf grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Es besteht keine Lieferverpflichtung durch GastroCare.

 

2. Alle Waren und Dienstleistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung uneingeschränktes Eigentum von GastroCare. Sonderbestellungen, individuell angefertigte Produkte oder Dienstleistungen sind vom Umtausch ausgeschlossen. Dem Kunden gewährte Sonderkonditionen sind unter Umständen an Bedingungen geknüpft, insbesondere müssen die vereinbarten Zahlungsziele eingehalten werden. Bei Überschreitung des Zahlungsziels werden die Sonderkonditionen zurückverlangt, bzw. nachberechnet.

 

3. Alle angegebenen Preise sind Tagespreise in Euro und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Angebote sind freibleibend.

 

4. Alle Rechnungen sind bei Lieferung ohne Abzug fällig. Die Zahlung erfolgt mittels Teilnahme am Lastschriftverfahren oder per Nachnahme. Sollte es zu Rückbuchungen der Lastschrift oder Rücksendung von Nachnahmesendungen kommen, trägt der Kunde alle anfallenden Kosten. Der erhöhte Verwaltungsaufwand wird mit 10,- Euro in Rechnung gestellt. Die Ware ist auf Verlangen durch GastroCare, sofort zurückzugeben. Sollte in Ausnahmefällen die Zahlung per Überweisung schriftlich vereinbart werden, wird unrechtmäßig abgezogenes Skonto zurückgefordert und der erhöhte Verwaltungsaufwand mit 10,- Euro in Rechnung gestellt.

 

5. Bei Zahlungsverzug werden Mahngebühren in Höhe von 10,- Euro pro Mahnung in Rechnung gestellt. Darüber hinaus werden Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der deutschen Bundesbank fällig.

 

6. Die Lieferung erfolgt, soweit nicht anders schriftlich vereinbart, im Rahmen des Tourenplans. Die Ware wird, bis an die erste Tür im Erdgeschoss geliefert, soweit diese mit dem Lieferfahrzeug zu erreichen ist. Bei Zustellung der Ware per Spediteur oder Paketdienst, gelten die Bedingungen des Auslieferers / Zustellers. Lieferzusagen zu einem bestimmten Lieferdatum sind nur gültig, wenn Sie dem Kunden schriftlich von der Geschäftsleitung bestätigt wurden.

 

7. Der Bestellwert für eine Frei-Haus-Lieferung beträgt 149,- Euro Nettowarenwert. Für Lieferungen unterhalb der Frei-Haus-Grenze, trägt der Kunde die Versandkosten in Höhe von 5,- Euro pro Paket. Bei Vereinbarung des Fair-Preis-Systems erfolgt die Lieferung ab 79,- Euro frei Haus, ohne das für den Kunden Versandkosten anfallen.

 

8. Reklamationen sind vom Kunden direkt am Tag der Lieferung anzuzeigen. Beschädigungen sind sofort bei Erhalt der Ware beim Lieferanten anzuzeigen und schriftlich auf den Lieferpapieren zu dokumentieren. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden. Retouren erfolgen nur nach Rücksprache mit GastroCare. Unfreie Rücksendungen werden von GastroCare nicht angenommen.

 

9. Kundendaten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert. Diese Daten werden Dritten nur zugänglich gemacht, wenn dies für einen reibungslosen Ablauf der Geschäftstätigkeit notwendig ist.

 

10. Ausnahmen zu diesen Bedingungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich vereinbart wurden. Mündliche Absprachen haben keine Gültigkeit.

 

11. Sollten diese Bedingungen in Teilen nicht dem geltenden Recht entsprechen, so trete an Stelle der betroffenen Bedingung hilfsweise eine, diesem Teil der Bedingungen nahe kommende Regelung des aktuell geltenden Rechts. Der übrige Teil dieser Bedingungen bleibt davon unberührt.

 

12. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist, soweit zulässig, das Amtsgericht in Brilon.

 

    Olsberg, März 2016